Archiv der Kategorie: Fotografiert

Foto-Workshop

Petra und ich waren heute auf einem Foto-Workshop in Darmstadt. Ziel des ganztägigen Lehrgangs war es, die Grundlagen der Fotografie sowie die diversen Funktionen und Einstellungen der eigenen digitalen Spiegelreflexkamera besser kennen zu lernen. Ich muß gestehen, daß ich in den sechs Stunden mehr gelernt habe als durch Lesen etlicher Handbücher. Einen Praxistest, in dem wir das Gelernte bzw. ein konkretes Thema (Spotmessung und Schärfentiefe bei Zeitautomatik mit voreingestellter Blendenzahl) umsetzen mußten, gab es auch. Da gibt es ja Knöpfe an der Canon, die hatte ich bis dato noch nie gedrückt 😉

Alles in allem hat der Kurs total Spaß gemacht, und ich denke, ich werde zukünftig auf die Automatikfunktion meiner Kamera verzichten können. Denn wie man uns glaubhaft versicherte, kann kein noch so gutes Programm das Auge und die Einstellungen des Fotografen ersetzen 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografiert

Donnergott auf Bestellung

Ich frage mich nur, wo genau der dann installiert wird… 😉

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fotografiert

Meine Gebete…

… wurden erhört:  Street-One-Online-Shop! Das wurde aber auch Zeit 🙂

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blabla, Fotografiert

Mit Liebe gekocht

Nicht wirklich. Hab es buchstäblich nicht über’s Herz gebracht 😉

4 Kommentare

Eingeordnet unter Fotografiert

Einjähriges

Heute auf den Tag genau sind Pepper und Greebo ein Jahr bei uns. Aus diesem Anlass mal wieder aktuelle Katzenfotos:

Pepper

Greebo

Auch wenn der Grund – Sammys Ableben – ein trauriger war, sind wir doch froh, diese beiden bei uns zu haben. Miau 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografiert

Federvieh


27.06.2010 – Friedhof Frankfurt – Canon EOS 550D

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut,
könnte eine Gans nach Hause bringen.

Georg Christoph Lichtenberg

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografiert

Ordnung muß sein

„Arbeitsanweisung“ – Aufgenommen vorletzte Woche mit der Nikon D60

Kein Kommentar. Nur ein Zitat von Stalin:

„In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte.“

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blabla, Fotografiert