Mein Schal-Coming-Out

Nachdem in den vergangenen Tagen einige Promis ihr Coming-Out hatten, will ich mich hier auch mal outen. Es geht um Schals. Ich liebe Schals. Mehr noch: ich brauche sie. Eigentlich bin ich erst vollständig angezogen, wenn ich einen Schal um den Hals habe. Ohne Schal oder Tuch fühle ich mich nackig. Einfarbige, bunte, lange, kurze, breite, schmale… ich mag sie alle. Geknotet, geschlungen, drapiert –  ganz egal. Ich kann nicht mal behaupten, daß ich das bewußt als Stilmittel einsetze. Ich brauch das einfach 😉

Umso erstaunlicher, daß ich bis dato so relativ wenig Schals in meinem Strickerleben hergestellt habe, oder? Theoretisch sind Schals mit relativ wenig Aufwand in relativ kurzer Zeit zu stricken. Und sie haben einen Vorteil: sie passen immer. Kein Schal kann zu klein oder zu groß sein. Es kommt nur auf das passende Outfit an. Nunja, praktisch habe ich mir überlegt, diese Schalsucht noch weiter auszuleben und habe mich dazu entschlossen, für meinen Dawanda-Shop nur noch Schals und Tücher zu stricken. Namensbänder waren schnell geordert, die ersten Schals waren fertig, bevor die Etiketten eintrafen. Und seit gestern sind sie online. Ich lasse jetzt einfach mal die Bilder sprechen 😉

Walking on Sunshine

Durch dick und dünn

Salt ’n Pepper

Over the Rainbow

Design by Rewollution 😉

Genügend Wolle ist ja noch vom Laden vorhanden, und ich habe tausend Ideen für neue Schals im Kopf. Und so kann ich jetzt zukünftig immer abwechselnd Socken und Schals stricken. Ich freu mich drauf 😉

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter DaWanda, Gestrickt

5 Antworten zu “Mein Schal-Coming-Out

  1. Deine Schals sind wunderschön- ich wünsche Dir viel Erfolg im Shop!
    Liebe Grüsse
    Kerstin

  2. Wow, die sind wirklich sehr schön und da kannst Du Dich richtig austoben!
    Liebe Grüsse

    eve

  3. Wunderschön! Ich hoffe, sie verkaufen sich gut.

    Liebe Grüße
    Bianca
    die zu gerne mal sehen würde, was Du da noch für Wundertüten hast ;-)))

  4. Hallo Di,

    Ich werde keinen Deiner Schals kaufen. Ist ja auch irgendwie komisch, wenn man selbst strickt und dann Gestricktes von anderen kauft. Aaaaber wie Du Dich gerade kreativ austobst, das finde ich klasse und sehr bewundernswert und man merkt so richtig, wie gut Dir das gerade tut.

    Liebe Grüße!
    Julia

  5. Wow! So schöne Schals! „Over the rainbow“ und „durch dick und dünn“ gefallen mir am besten. Die bringen richtig Farbe in den Winter… 🙂
    Liebe Grüße,

    Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s